„David gegen Goliath“ – Rollenverteilung scheint klar

Vor dem Spiel gegen den Tabellenführer Chin Min Dragons St. Pölten und nach dem turbulenten Wochenende (#Unfall #McClerkin) macht PANACEO Raiders Villach`s Kapitän seinen Teamkollegen Mut. „Wir werden uns nicht einschüchtern lassen, denn auch mit diesem Kader können wir gewinnen“, versprach Nino Gross.

 

RDTSymbolbild: Der Kampf der Raiders gegen die fast übermächtigen Dragons

„Mich interessiert nicht, dass die Dragons aktuell Tabellenführer sind. Für mich ist das ein Spiel um 2 Punkte“, gab sich Andreas Napokoj selbstbewusst, der diesmal von Beginn an mit von der Partie ist. Ein bisschen skeptischer ist vor dem Heimspiel in der Sporthalle Sankt Martin, Stefan Adami der ebenfalls mit einem fixen Einsatz rechnet: „Machen wir uns nichts vor, wir werden so spielen, wie es die Sankt Pöltner zulassen. Sie sind klarer Favorit.“

Raiders Coach Stacey Nolan erwartet im „Spiel des Jahres“, dass seine Mannschaft vor den großen Namen nicht in Ehrfurcht erstarrt. „Alles fängt mit dem Glauben an“, beschwor der Coach gelebtes Selbstvertrauen. „Man muss Respekt haben, aber wir dürfen keine Angst fühlen.“ Dabei sind die Erwartungen der Fans nach dem Änderungen im Kader eher bescheiden: „Selbst im Kampf zwischen David und Goliath gab es nicht so ein Ungleichgewicht der Kräfte.“

ROLLENVERTEILUNG GLASKLAR

Die Rollenverteilung scheint bei dieser spannenden Begegnung glasklar. Die PANACEO Raiders Villach  liegen auf  Platz 6 der Zweiten Basketball Bundesliga und haben nach einen 5-Siege-Lauf die letzten zwei Partien „in den Sand gesetzt“ – Die Dragons sind Tabellenführer mit einem 16 Punkte Vorsprung und haben bei Ihren 15 Austragungen nur 1 Game gegen die Timberwolves verloren ! Und dieses war beim ersten Spiel am Anfang der Saison !!  Die Raiders hatten bei der letzten Begegnung mit den Dragons am 2. November 2014  eine 100:67 Niederlage eingefahren und da war das Raiders Team noch in „stärkster Formation“ angetreten.

Obmann Michael Kuncic sieht die Situation wie folgt: „Da der Ersatz für McClerkin noch nicht eingetroffen ist wird es enorm wichtig sein, ob Markus Carr die Spielführung reibungslos übernimmt – wie Andreas Napokoj sich in diesem Heimspiel entwickelt – ob „PO“ Povilas Gaidys sich seiner Stärken besinnt und wie unsere Reservespieler z.B. Almir Smajic, Stefan Sagmeister sich in dieser harten temporeichen Partie bei Ihren Kurzeinsätzen zurechfinden werden. Wenn alles glatt läuft sehe ich sogar einen Sieg der PANCEO Raiders Villach in Reichweite.“

Ob „David“ wieder gegen „Goliath“ siegreich sein wird ? Lassen wir uns überaschen …

[fruitful_alert type=“alert-success“]#Unterstützt die Raiders und kommt zum Spiel#[/fruitful_alert]

[fruitful_sep]

ACHTUNG: NUR FÜR DIESES HEIMSPIEL – GROSSE T-SHIRT AKTION!!!

TSHIRT

Morgen werden die neuen Raiders Fan Shirt zum ersten mal präsentiert und beim Heimspiel vor Ort gleich zum Aktionspreis = Selbstkostenpreis von €15,- verkauft. Also rechtzeitig kommen und nehmt gleich noch eines als Reserve mit 😉

#RAIDERSONTHREE !!!