Eine Macht unter dem Korb …

Im Spitzenspiel der Halbfinal-Playoffs der 2. Basketball-Bundesliga am Samstag den 4. April um 19:00 Uhr treffen die Panaceo Raiders Villach auswärts auf die Dragons Sankt Pölten. Die Villacher rechnen sich gute Chancen auf den Sieg aus, den sie treten mit einer hochmotivierten Legionärstruppe an. Unter anderem mit Center Povilas Gaidys, der erfolgreichste Rebounder in der 2BL und wahrlich eine Macht unter dem Korb ist.

Basketball

Povilas Gaidys ist mit seinen 24 Jahren nicht nur der Führende in Statistik bezüglich Rebounds (Wert 12.9) sondern auch die Nummer 1 in der Punktewertung der 2. Basketball-Bundesliga und in der Kategorie 3 Punkte Würfe aus der Distanz. Mit seinen durchschnittlich 23.4 Treffern pro Spiel ist er natürlich auch in der 1.Liga dass Gesprächsthema und somit ein heißbegehrter Spieler für viele Liga Vereine.

Spieler für die ABL

Povilas Gaidys kam direkt von SSV Lok Bernau (Regionalliga Nord – Deutschland) zu den Panaceo Raiders Villach und spielte zuvor bei UMEA Basket (schwedische Basketballiga). Der 24-jährige stammt aus Litauen und durchlief die Basketballsschule in den USA bei der College-Mannschaft Southeastern FIRE (NAIA DII Conference). Der 2,08 Meter-Riese hat mit nur 3 Einsätzen gleich einen 2ABL-Liga –  Season High Rebound Rekord geschafft. „Povilas ist in jedem Spiel ein großer Faktor. Er macht unter dem Korb den Unterschied“, sagt Raiders Coach Stacey Nolan. „Eigentlich ist er ein Spieler für die 1.Liga.“

Basketball

NBA-Feeling in Villach

Doch auch die anderen Korbjäger der Panaceo Raiders Villach sind in der Statistik vorne mit dabei und sorgen so für die Erfolge der Raiders. „Mit Erik Rhinehart, Markus Carr und Thomas Kelley spielen gleich 3 US-Amerikaner in unserem Verein und bringen so etwas wie NBA-Feeling nach Villach. Und Headcoach Stacey Nolan der ebenfalls aus den USA kommt sorgt für die richtige Zusammensetzung im Team“ sagt Raiders Obmann Michael Kuncic. Und Kapitän Nino Gross ergänzt: „Natürlich haben wir viele Legionäre in unserer Kampfmannschaft aber wir sorgen damit auch dafür, daß sich unser Basketball-Nachwuchs an diesen „Stars“ orientieren und lernen kann. Und für die Kärntner Basketballfans bieten wie eine tolle „Show“ – so eine Gelegenheit hat man auch nicht oft.“

Basketball

Wer diese internationale Basketball-Truppe live sehen will der sollte sich seinen Kalender rot anstreichen und den Termin für das Rückspiel gegen die Dragons aus Sankt Pölten am Ostermontag den 6. April um 18:00 Uhr in der Sporthalle Sankt Martin noch zusätzlich einkreisen.

Heimspiel der PANACEO Raiders Villach am Ostermontag den 6. April um 18:00 Uhr in der Sporthalle Sankt Martin