Lange Anreise gegen einen unangenehmen Gegner

Die ZWEITE Basketball Bundesliga beendet mit der 11. Runde die erste Hälfte des Grunddurchgangs – und deren Teams legen damit endgültig alle Karten auf den Tisch. Alle Teams trafen sich dann je einmal, kennen die jeweiligen Vorzüge der Anderen und können wohl besser vorbereitet in die Rückrunde starten. Zum Ende der Hinrunde gibt es aber noch hochinteressante Paarungen: Etwa die Neuauflage des letztjährigen Finales zwischen den Vienna D.C. Timberwolves und den Chin Min Dragons St. Pölten. Die Mattersburg Rocks wollen sich gegen die Basket Flames rehabilitieren, die Panaceo Raiders Villach bei den Dornbirn Lions einen weitern Sieg landen, dieMistelbach Mustangs gegen die BBU Salzburg Rang 3 absichern – und im „Kärntner-Derby“ prallen die Raiffeisen Radenthein Garnets auf KOS Posojilnica Bank Celovec.
Bis zum letzten Spieltag der Hinrunde mussten die Fans der 2BL auf die Final-Revanche aus dem Vorjahr warten: Nun steht sie an – die Vienna D.C. Timberwolves begrüßen die Chin Min Dragons St. Pölten. Waren die Wolves im letztjährigen Finale noch als klarer Sieger hervorgegangen, wäre ein Sieg im Spitzenduell der Runde wohl eine große Überraschung. Vor allem weil die Truppe von Headcoach Hubert Schmidt etliche Spieler vorgeben muss – und die Dragons als aktuelle Tabellenführer (8/1) brandheiß sind.

14.02.2015 Basketball 2.Bundesliga 2014/15 Grunddurchgang 19.Runde D.C.Timberwolves vs. Villach Raiders Im Bild: Erik Rhinehart (11), Philipp D'Angelo (9) Copyright Pictorial / M.Filippovits office@pictorial.at www.pictorial.at Austria Fax: +43 2242 31129 Mobil: +43 664 300 5731
Im Bild: Erik Rhinehart (11), Philipp D’Angelo (9), Copyright Pictorial / M.Filippovits, office@pictorial.at, www.pictorial.at

Eine Siegesserie zu verteidigen haben die Panaceo Raiders Villach: Nach fünf Niederlagen zu Saisonstart haben sich die Kärntner mehr als nur gefangen, gewannen vier Mal am Stück – und gelten auch bei den Raiffeisen Dornbirn Lions als klarer Favorit. Auch weil die Vorarlberger nun schon sechs Spiele nicht mehr gewonnen haben und zusätzlich mit einer langen Verletztenliste zu kämpfen haben.

 

 lions d Raiffeisen Dornbirn Lions – Panaceo Raiders Villach
Samstag, 18.30 Uhr in der Messeballsporthalle Dornbirn
raiders
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Markus Mittelberger, sportlicher Leiter der Lions: „Neben den sportlichen Schwierigkeiten hat uns jetzt auch der Verletzungsteufel fest im Griff. Drei verletzte Spieler innerhalb einer Woche tun uns gerade jetzt weh, aber wir werden trotzdem versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten.“
Dominik Jussel, Spieler der Lions: „Das ist für uns ein ganz wichtiges Spiel und wir wollen als Team ein Signal senden. Wir tun unser Möglichstes, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen.“
Nino Gross, Kapitän der Raiders: „Lange Anreise gegen einen unangenehmen Gegner der stark dezimiert ist. Wir wissen um die Wichtigkeit des Spiels und wollen unseren Aufwärtstrend beibehalten!“
Personelles:
Lions: Dominik Jussel, Luka Kevric, Daniel Hünermann und Lorenz Gerstendörfer fehlen verletzungsbedingt.
Raiders: Napokoj und Zwittnig fallen aus.
Besonderheiten: PRÄG-Shoot-out-Contest; easy-sport Fitness ist TV-Spielsponsor und veranstaltet ein Gewinnspiel;

Presseauszug: HALBZEIT IM GRUNDDURCHGANG DER 2BL – oebl.at
Geschrieben von Christopher Käferle
Veröffentlicht: 04. Dezember 2015

Was die Dornbirn Lions zu diesem spannenden Spiel berichten lest ihr hier:
Lions wollen gegen Raiders aus der Krise!

Die Kärntner, die als Mitfavorit in die Saison gestartet waren, haben nach einem verpatzten Saisonstart mit fünf Niederlagen in Serie ihren Kader nochmals aufgerüstet. Mit dem Slowenischen Forward Simon Finzgar und dem kroatischen Center Marko Kolaric wurden zwei starke Spieler nachverpflichtet und die letzten vier Spiele gewonnen. Auch Coach Nolan musste in Villach die Bank räumen. Vor allem der 2,13m große Kolaric erweist sich unter den Brettern als Macht. Mit durchschnittlich 16,3 Punkten und 13,6 Rebounds gehört er zu den derzeit stärksten Innenspielern der Liga.

Bei den Lions hat sich zur sportlichen Krise auch noch der …. mehr aufhttp://www.dornbirn-lions.at/news/aktuelles/artikel/lions-empfangen-raiders.html

Presseauszug von: www.dornbirn-lions.at, Copyright H. Sussitz

 

#RAIDERSONTHREE #RAIDERSFAMILY #RAIDERNATION

sponsorleiste