MATTERSBURG UND VILLACH WEITERHIN GLEICHAUF

Die Mattersburg Rocks (#1) und die Panaceo Raiders Villach (#2) liegen auch zum Abschluss der Hinrunde weiterhin punktegleich an der Tabellenspitze. Alleiniger Dritter sind die Jennersdorf Blackbirds (#3), die gegen den personell dezimierten KOŠ Posojilnica Bank Celovec einen 104:53-Kantersieg einfuhren. Die Raiffeisen Dornbirn Lions (#5) haben ihren Aufwärtstrend mit einem Sieg in Mistelbach bestätigt. Die Basket Flames (#6) setzten sich bei der BBU Salzburg (#10) klar durch, während der BBC Nord Dragonz (#11) im Duell mit dem weiterhin sieglosen Tabellenletzten Union Deutsch Wagram Alligators (#12) seinen zweiten Saisonsieg feierte. Kommenden Samstag kommt es zum Auftakt der Rückrunde, wo jeweils die Mannschaften wieder gegeneinander antreten werden. 

Panaceo Raiders Villach – Wörthersee Piraten 87:76 (35:22, 57:43, 73:59)
Scorer Raiders: Perkovic 30, Boban 25, Bajc 10
Scorer Piraten: Sirnik 23, Kunovjanek 19, Nuck 11

Die Panaceo Raiders Villach (#2) haben ihren zweiten Tabellenplatz verteidigt. Im Kärntner-Derby gegen die Wörthersee Piraten (#8) gelang ein 87:76-Heimsieg. Es war bereits Villachs fünfter Sieg in Serie. Die Piraten mussten sich zum zweiten Mal in Folge geschlagen geben – und verloren damit auch das sechste Spiel gegen die Raiders en suite. Den Grundstein zum Sieg legte das Heimteam mit einem 35:22 im Startviertel. Diesen Vorteil verwandelte Villach, das deutlich weniger Turnover produzierte (10:18), nach konstanten 30 weiteren Minuten in einen Sieg. Die Raiders glänzten zudem mit 28 Assists. Erneut waren Perkovic (30 PTS) und Boban (25 PTS) die besten Werfer des Tabellenzweiten. Bei den ohne Elvis Keric angetretenen Piraten war Matic Sirnik mit 23 Zählern Top-Scorer.

Stimmen zum Spiel:

Rok Zupan, Headcoach der Raiders: „Es ist schwierig drei Spiele in sieben Tagen zu spielen. Vor allem nach dem guten Spiel gegen die Swans war meine Mannschaft heute leer. Wir wissen, dass das nächste Spiel in Klagenfurt um einiges härter wird.“

Goran Jovanovic, Headcoach der Piraten: „Wir spielten eine gute zweite Halbzeit. Villach hat ein sehr gutes Team und ich gratuliere beiden Mannschaften.“