Mit mehr Energie und Intensität

Die Panaceo Villach Raiders sind in das gestrige Derby gegen Radenthein mit viel mehr Energie und Intensität gestartet, jedoch fehlten leider weiterhin Feinheiten, die zum erfolgreichen Abschluss der Spielzüge benötigt werden.

CP2N9cZWUAQtCJX

Radenthein konnte somit bereits das 1. Viertel mit einem Vorsprung beenden (25-14 für Radenthein).

Im 2. Viertel haben die Panaceo Raiders Villach besser in ihren Rhythmus in der Offense und der Defense gefunden und haben ihre Stärken als Team ausgespielt.

Der Rückstand auf Radenthein konnte so auf 36-42 reduziert werden.

Das 3. Viertel verlief ähnlich wie das 1. Viertel, Radenthein behielt weiterhin die Kontrolle vor allem mit Rebounds und konnte so den Vorsprung wieder ausbauen. Die Raiders kämpften jedoch mit vollem Herzen auch im letzen Viertel weiter, ehe Radenthein am Ende das Spiel mit 62-79 für sich entscheiden konnte.

Vom gestrigen Spiel können auf jeden Fall einige mehr positive Momente mitgenommen werden, verglichen zum 1. Spiel. Das Raiders-Feuer ist entfacht, und muss in den nächsten Trainingseinheiten und Spielen weiter brennen.

Die Raiders werden in der kommenden Woche wieder hart arbeiten, um als Team auf die Siegerstraße zu kommen. Bekannterweise sind Saisonen mit schlechtem Start in der Vergangenheit mit einem sehr guten Ende ausgegangen! Wir hoffen auf die weitere Unterstützung unserer Fans.

Die Saison ist lang und wir haben noch viel vor. Schritt für Schritt werden wir uns steigern und sobald wie möglich unsere Bestleistung abrufen.

GARNETS  79 : 62  RAIDERS
25 – 14 | 18 – 22 | 20 – 10 | 16 – 16
26.09.2015 18:30
Spielnummer: 23
Spielort: SPH Radenthein
SCORES RAIDERS: Jackson 15, Kuttnig, Primc 12, Rhinehart 9, Gross, Hartl 5, Napokoj 4

#LET’S GO RAIDERS!