NIEDERLAGE NICHT ÜBERBEWERTEN

Die Wörthersee Piraten (#8) haben sich als achte Mannschaft für die Playoffs in der ZWEITEN Basketball Bundesliga qualifiziert. Die Klagenfurter setzten sich bereits am Samstag klar gegen die BBU Salzburg (#10) durch und profitierte von der sonntägigen Niederlage von KOŠ Posojilnica Bank Celovec (#9) beim UBC St. Pölten (#5). Der Tabellenführer Mattersburg Rocks (#1) hat indes den Gewinn des Grunddurchgangs fixiert, während die Raiffeisen Dornbirn Lions (#4) definitiv vom vierten Tabellenplatz aus in die Postseason starten werden und im Viertelfinale Heimrecht besitzen.

Panaceo Raiders Villach – Mistelbach Mustangs 81:117 (26:41, 47:67, 67:98)
Scorer Raiders: Boban 26, Bajc 17, Grisic 10
Scorer Mustangs: Sismilich 24, Jedovnicky 21, Isbetcherian 19

Die Mistelbach Mustangs (#6) haben sich mit einem Kantersieg auf den sechsten Tabellenplatz geschoben. Die Niederösterreicher zeigten beim Tabellenzweiten Panaceo Raiders Villach (#2), der erstmals ohne Jasmin Perkovic antrat, eine fulminante Offensivleistung und gewannen am Ende mit 117:81. Damit gelang den Mustangs der erste Auswärtssieg nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, während Villach nach sieben Heimspielen wieder vor heimischem Publikum verliert. Damit gaben die Raiders ihren zweiten Tabellenplatz auch an die Jennersdorf Blackbirds (#2) gab. Die Mustangs dominierten diese Begegnung von Beginn an, lagen schon nach dem ersten Viertel – wo sie neun ihrer zehn Dreipunkter verwerteten – mit 15 Punkten voran und bauten ihren Vorteil kontinuierlich aus. Am Ende feierten die Niederösterreicher ihren zweithöchsten Saisonsieg.

Stimmen zum Spiel:

Nino Gross, Kapitän der Raiders: „Wir haben in den letzten Wochen viel durchgemacht und sind auf Grund der letzten personellen Veränderung noch nicht eingespielt. Wir haben auch diese Woche wegen diversen Krankheiten kaum trainieren können. Diese Faktoren ermöglichten an diesem Abend diesen für die Mistelbacher schönen Achtungserfolg. Am Ende vom Tag war es eine Niederlage, die wir nicht überbewerten. Wir wissen, dass wir jetzt noch zwei Wochen Zeit haben unser Team für die Playoffs zu formen. Wir hoffen, dass wir im Viertelfinale gegen die Mustangs antreten dürfen und wieder Klarheit in dieses prickelnde Duell bringen.“