PLAYOFFS

2. Basketball Bundesliga – Ausgangslage im Play-off

Die Raiders Villach sind im Viertelfinale gegen Mistelbach der Favorit.

Für Kärntens Zweitliga-Basketballer startet nun die heiße Zeit des Jahres. Die Play-offs beginnen am Samstag mit Spiel eins der „Best-of-three“-Viertelfinalserien. Die Raiders Villach haben es als Dritter souverän in die Post-Season geschafft, die Wörthersee Piraten sind nach langer Abstinzenz wieder dabei aber krasser Außenseiter. Grunddurchgangssieger Mattersburg empfängt den Tabellenachten, für den die Qualifikation aber schon ein großer Erfolg war.

Ausgangslage für die Raiders.

Die Villacher schieden im Vorjahr überraschend als Titelverteidiger schon im Viertelfinale gegen Mattersburg aus, heuer soll Mistelbach in zwei Spielen eliminiert werden. Los geht es am Sonntag um 17 Uhr in St. Martin. Das letzte Spiel in Villach gewannen die Mustangs gegen ersatzgeschwächte Villacher mit 117:81. „Da haben wir mit einer halben U19 gespielt. Wir haben die bessere Mannschaft und wollen im Play-off Revanche für diese Pleite üben und zeigen, wer stärker ist“, gibt sich Kapitän Nino Gross gewohnt kämpferisch.