Schwieriger Saisonstart

Das dritte Saisonspiel der PANACEO Raiders Villach gegen KOS Klagenfurt startete leider ähnlich wie die vorigen Spiele mit einem schnellen Rückstand. Die Gastmannschaft aus Klagenfurt führte ihren Game Plan erfolgreich über das gesamte Spiel hinweg durch und verwandelte beinahe alle offenen Würfe und Korbleger zu Punkten.

rk1

Mit einem starken Zusammenspiel konnten die Gäste aus Klagenfurt eine komfortable Führung ausbauen. Die Raiders antworteten mit mehr Energie und Aggressivität und konnten den Rückstand bis auf 6 Punkte verkürzen.

Im weiteren Spielverlauf blieb eine erfolgreiche Chancenauswertung in der Offensive auf Seiten der Raiders leider aus, die Jungs aus Villach fighteten trotzdem Minute um Minute weiter. Vor allem im letzten Viertel scheinte man bei den Villachern besser in das Spiel zu kommen, der Rückstand war jedoch leider nicht mehr aufzuholen.

scores

Dieses Spiel hat wiederum aufgezeigt, woran die PANACEO Raiders Villach in den nächsten Tagen weiter arbeiten werden müssen. Trotz einem sehr schwierigen Saisonstart sehen die Raiders der restlichen Saison positiv entgegen.

Bedanken möchte sich die gesamte Mannschaft bei den zahlreichen Fans für die tolle Unterstützung und verspricht weiterhin Schritt für Schritt daran zu arbeiten, um die Ziele des Teams zu erreichen. Nächstes Wochenende steht der nächste harte Brocken an – die Chin Min Dragons warten in St. Pölten.

Die Raiders freuen sich auf die nächste Herausforderung.

#LET’S GO RAIDERS!!!

Foto @KOS Celovec / Stats @oebl.at