St. Pölten gewinnt auch Finale #2

Der UBC St. Pölten (#2) ist nur noch einen Sieg von der Titelverteidigung in der ZWEITEN Basketball Bundesliga entfernt. Die Niederösterreicher stellten mit einem 74:71-Auswärtssieg bei den Raiders Villach (#4) in der „best-of-5“-Finalserie auf 2:0 – und haben nun am kommenden Freitag die Chance auf den abermaligen Gewinn der Meisterschaft. In einer über 40 Minuten auf Augenhöhe geführten Partie, setzte sich St. Pölten schlussendlich knapp – vor allem aufgrund der Tiefe im Kader – durch.

raiders Raiders Villach (#4) – UBC St. Pölten (#2)

71:74 (21:19, 37:39, 57:64)

Stand in der „best-of-5“-Serie: 0:2 

stp
Bericht folgt!
Bisherige Ergebnisse: 78:74-Heimsieg für St. Pölten; 77:74-Heimsieg für Villach; 76:63-Heimsieg für St. Pölten zum Finalauftakt;
Weitere Spieltermine der „best-of-5“-Serie:
Freitag, 19. Mai, 19.00 Uhr im Sport.Zentrum NÖ, St. Pölten
Sonntag, 21. Mai, 17.00 Uhr in der MZH St. Martin, Villach*
Donnerstag, 25. Mai, 17.00 Uhr im Sport.Zentrum NÖ, St. Pölten*
*) falls notwendig;

Kommentar verfassen