Die Panaceo Villach Raiders verstärken sich

Die Panaceo Villach Raiders verstärken sich vor dem schwierigen Heimspiel gegen die DC Timberwolves mit zwei neuen Spielern.

Unter dem Korb holt man einen österreichischen Eigenbau Spieler von den Piraten aus Klagenfurt zurück. Andreas Napokoj wird die Villacher vor allem unter dem Korb und mit seinem athletischen Spiel verstärken.

,,Mit Nape sind wir um einiges tiefer und flexibler!“ sagt der sportliche Leiter Nino Gross.

Der zweite Spieler ist Marko Jurica. Der Point Guard spielte vergangenes Jahr noch in der ersten kroatischen Liga und in der ABA Liga bei KK Zadar eine wichtige Rolle.

,,Marko ist mit seinen 21 Jahren schon sehr weit. Er hat eine sehr gute Basketballgrundschule genossen und spielte schon in sehr guten Ligen. Wenn er hart an sich arbeitet und fleissig trainiert wird er noch ein sehr guter Spieler“ so Coach Tscherkasheva.

Wir freuen uns schon auf das Spitzenspiel am kommenden Sonntag mit unseren NEUEN ….

#RAIDERNATION

Gegen Mistelbach wird es besser laufen

Meister Raiders Villach (11) will – nun verstärkte durch die beiden slowenischen Neuzugänge – bei den Mistelbach Mustangs (4) die klare Niederlage aus der ersten Runde vergessen machen.

Kolaric’s Nachfolger in Villach – der Slowene Grega Kolarevic – soll gemeinsam mit seinem Landsmann Mesud Julevic den Fehlstart der Raiders ausmerzen. Nach der herben 66:92-Schlappe gegen die Flames, sind die Kärntner prompt wieder gefordert. Sie dürfen also bei den Mistelbach Mustangs erstmals in dieser Saison auf ihre beiden slowenischen Neuzugänge zurückgreifen. Simon Finzgar wird aber weiterhin fehlen. Doch die Niederösterreicher haben mit den Kärntnern noch eine Rechnung offen, wollen sich für das glatte 0:2 im letztjährigen Semifinale revanchieren. Dieses Ergebnis spiegelt jedoch die gesamt Performance der Mustangs gegen Villach wider – denn von 14 Duellen wurden erst vier gewonnen. Diesmal sollte bei den Mustangs auch Ondrej Dygryn auflaufen, der beim Auftaktsieg noch gefehlt hatte und das an sich starke Kollektiv unterstützen wird.

mustangs Mistelbach Mustangs – Raiders Villach
Samstag, 17.00 Uhr in der SPH Mistelbach
raiders
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Martin Weissenböck, Headcoach der Mustangs: „Unser erstes Spiel war ganz ordentlich. Die Mannschaft freut sich auf – hoffentlich – zahlreich erscheinende Fans und das Season-Opening mit zahlreichen Events in der Sporthalle.“
Sascha Hasiner, Obmann der Mustangs: „Voller Vorfreude und mit viel positiver Energie arbeiten viele helfende Hände am Gelingen des Saison-Eröffnungsfestes. Damit wollen wir unserem Team den idealen Rahmen für eine optimale Performance auf dem Spielfeld schaffen. Wir hoffen auf viele Gründe zum Anstoßen: mit unseren Sponsoren, den Fans, dem Team und unseren Gästen aus Villach – für Vorrat zum Füllen der Gläser ist gesorgt!“
Nino Gross, Kapitän der Raiders: „Nun sollten wir wieder einen ernstzunehmenden Kader aufweisen können. (Grega Kolarevic, Mensud Julevic fehlten im ersten Saisonspiel; Anm.) Uns fehlt weiterhin Spielpraxis, aber gegen Mistelbach wird es sicher schon besser laufen.“
Personelles: 
Mustangs: Michael Zwick hat im Training eine Knöchelverletzung erlitten, ansonsten sollte der Mustangs-Kader am Samstag komplett sein.
Raiders: Simon Finzgar (Raiders) fehlt weiterhin.
Besonderheiten: Matchpatronanz und Aufwurf der Firma Poyss, Partner der Gemeinden im Kommunal- und Transportgewerbe; Season Opening Party mit Freibier und Weinbar (Sponsoring des Poysdorfer Weinguts Hirtl)

#123RAIDERS