Top News: Jamal McClerkin

Jamal McClerkin verlässt Villach
Basketball 2.Bundesliga 2014/15 Grunddurchgang 1.Runde Mattersburg ROCKS vs. Villach RAIDERS

Nach nur 6 Monaten im Trikot der PANCACEO Raiders Villach verlässt Jamal McCerkin den zur Zeit sechstplatzierten der Zweiten Basketball Bundesliga.

Mcclerkin  war im Sommer 2014 nach Villach gekommen. Der Point Guard spielte zuvor bei Metro State aus den USA und feierte dort auch große Erfolge.

In der laufenden Saison,  kam Jamal McClerkin bei 13 Spielen immer zum Einsatz und erzielte in durchschnittlich 38:40 Minuten ! Einsatzzeit  15,2 Punkte.

„Wir haben uns in den Monaten in Sachen Einsatz und Engagement immer auf Jamal verlassen können“, so Raiders Obmann Michael Kuncic. „Leider hat sich seine Punkteausbeute nicht so entwickelt, wie er es sich zuallererst selber gewünscht hat, aber gerade in der Verteidigung hat er dem Team immer geholfen.“

Auch Kapitän Nino Gross bedankt sich bei McClerkin: „Jamal gehörte zu den Spielern, die ich mir persönlich als „Führungsspieler“ für die Saison gewünscht habe und er war auch ein Bereicherung für das Team. Es war keine leichte Entscheidung ihn abzugeben. Das Team und Ich wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren sportlichen Lebensweg.“

Eine neue Herausforderung hat der 22-Jährige bei BBU Salzburg schon gefunden, und wird bereits dieses Wochenende im Einsatz sein. Er ist nach Emils Sürüms, der zweite Spieler der von den PANACEO Raiders zu BBU Salzburg in der laufenden  Saison 2014/2015 wechselt.

Jamal McClerkin: „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen, die mich unterstützt haben, für diese wunderbare Zeit in Villach bedanken. Ich habe nicht nur sportliche Erfolge miterleben dürfen, sondern konnte auch viele neue Freundschaften schließen, für die ich sehr dankbar bin. Dem Club, den Sponsoren, den Fans und natürlich meinen Mitspielern werde ich natürlich weiterhin verbunden bleiben und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.“