Trocken nach Hause gespielt

Die PANACEO Raiders starten schlecht ins Spiel und sind nach den ersten Minuten mit 6:2 im Rückstand. Das ist aber auch der einzige Vorsprung der stark dezimierten Salzburger an diesem Abend. Das erste Viertel geht dementsprechend relativ knapp mit 25:19 an die Villacher.

In den nächsten drei Viertel dominiert die Heimmannschaft unter dem Korb mit Kolaric und von außenen scoren die Raiders 16 Dreier. So spielen die Villacher das Spiel trocken nach Hause und gewinnen mehr als verdient mit 92:67

PANACEO Raiders Villach : BBU Salzburg

92:67(25:19/53:37/78:54/92:67)

Raiders Scorer: Jackson 24, Primc 24, Kolaric 19

BBU Salzburg Scorer: Sormaz 18, Breuer 14, Nagy 13

Stimmen zum Spiel:

Nino Gross, Kapitän Villach
Wir haben gut getroffen und phasenweise guten Teambasketball gespielt.Trotzdem müssen wir noch an unserer Defence arbeiten.Dann sind wir sehr schwer zu schlagen.

Raus Christian, Coach BBU
Momentan hat meine Mannschaft großes Verletzungspech.Vier wichtige Stützen fehlen mir zur Zeit. Dazu kommt noch dass wir dadurch kein ordentliches Training absolvieren können. Die Dreier Schützen der Villacher und Kolaric unter dem Korb sind tödlich und nicht zu stoppen!

sponsorleiste

#RAIDERSONTHREE #RAIDERSFAMILY #RAIDERNATION