Überraschender aber verdienter Sieg

Starkes 1stes Viertel der Raiders gegen den Tabellenführer aus NÖ. Eine konzentrierte Leistung der Plünderer geht mit 29:18 an die Hausherren.

Im 2ten Viertel sehen die Fans der Raiders weiterhin eine beherzt agierende Heimmannschaft, die dem Tabellenführenden phasenweise auf +20 davonziehen. Halbzeitstand 53:31

Mistelbach versucht sich in Halbzeit 2 mit allen Mittel gegen die Niederlage zu wehren, kommen aber nicht heran. Was sich vorallem in der Endstatistik niederschlägt. Ende 3. Viertel Spielstand 70:47

Die Raiders konzentrieren sich auch auf das Verwalten des Phasenweise recht komfortablen Vorsprungs(+29) und lassen im 4.Viertel nichts mehr anbrennen. Endstand 84:65. Überraschender aber verdienter Sieg der Raiders mit einer soliden Mannschaftsleistung.

Ergebnis: 84:65 (29:18, 53:31, 70:47)

 3 beste Werfer/Team:

Heim    Gast  
Finzgar 23 Semerad 18
Kolaric 20 Prachar 12
Primc 9 Dygryn 6

Kommentar zum Spiel:

Nino Gross, Kapitän der Raiders: Für beide Teams war es ein anstegendes Wochenende. Meine Mannschaft war an desem Abend hungriger. Den Tabellenführer mit +19 aus der Halle zu schiessen ist ein Statement!

Roland Sprung, Mustangs: Nach der gestrigen kräftezerenden CUP-Partie ist der Akku heute leer.

Kommentar verfassen