Vorschau 3. Runde – Presseauszug

Die Pressemedien sind für uns wichtige Partner, die für unseren Verein eine wichtige Rolle spielen. Daher freut es uns immer wenn wir in Print- oder Online Medien präsent sind.

Einen Überblick über die aktuelle Berichterstattung gibt es hier:

KOS Klagenfurt reist selbstbewusst nach Villach

Am Sonntag folgt das nächste Derby in der 2. Basketball-Bundesliga.

Die dritte Runde der 2. Bundesliga bringt wieder ein Derby. KOS reist am Sonntag zu den Raiders nach Villach, die punktelos am Tabellenende rangieren. Nach dem Auftaktsieg gegen die Wörthersee Piraten und der guten Leistung gegen St. Pölten ist für den Sportchef Stefan Hribar „in Villach was drinnen.“ Die Raiders sind nach der letzten Derby-Schlappe in Radenthein auf Wiedergutmachung aus. „Gegen die Garnets waren wir unter dem Korb schwach. Das muss besser werden“, sagt Coach Stacey Nolan. Der Amerikaner prophezeit auch, seinem Point Guard, Julian Hartl, mehr Einsatzzeit zu geben. Bis dato spielte hauptsächlich DJ Jackson. Auf die ebenfalls noch sieglosen Piraten wartet mit dem samstäglichen Heimspiel gegen St. Pölten ein Brocken, der nach Radenthein und KOS das dritte Kärntner Team besiegen will. Die Garnets müssen nach Wien, wo es gegen die Flames um den zweiten Sieg in Serie geht.

@kleinezeitung / philip edlinger

http://www.kleinezeitung.at/k/sport/regionalsport/4833616/Basketball_KOS-Klagenfurt-reist-selbstbewusst-nach-Villach

VORSCHAU 3. RUNDE DER 2BL

Endlich anschreiben möchten zum Abschluss der 3. Runde (Sonntag, 4. Oktober – alle andern Begegnungen werden am Samstag ausgetragen;) auch die Panaceo Raiders Villach. Als Titelanwärter gestartet, setzte es zu Beginn zwei deutliche Niederlagen. Deren Gegner, KOS Posojilnica Bank Celovec, scheint aber heuer stabiler als noch im letzten Jahr – denn nach dem klaren Auftaktsieg über die Piraten, war auch die Leistung bei der Niederlage gegen St. Pölten anschaulich.

 raiders Panaceo Raiders Villach – KOŠ Posojilnica Bank Celovec
Sonntag, 17.00 Uhr in der MSZ St. Martin
kos
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Stacey Nolan, Headcoach der Raiders: „Mein Team hat diese Woche gut trainiert und wenn wir in der Defense gut arbeiten und unseren Gameplan befolgen werden wir als Sieger vom Feld gehen.“
Almir Smajic, Teammanager der Raiders: „Das letzte Spiel gegen Radenthein hat gezeigt, dass wir als Team mehr rebounden müssen wenn wir gewinnen wollen. Wenn wir gegen KOS die sogenannten Kleinigkeiten richtig machen, wird am Ende das richtige Ergebnis aufleuchten.“
Stefan Hribar, sportlicher Leiter von Kos: „In Villach wird es sicher nicht so einfach, denn Villach ist nach zwei Spielen etwas angeschlagen und wird alles daran setzten nicht noch eine Niederlage zu kassieren. Wir wollen uns nach der etwas unglücklichen Heimniederlage gegen St.Pölten wieder rehabilitieren!“
Andi Smrtnik, Kapitän von Kos: „Villach ist zur Zeit nicht am Höchststand der Spielform. Gerade deswegen wollen wir die Gunst der Stunde eventuell nutzen und als Sieger vom Feld gehen. Wir sind gut drauf und höchst motiviert.“
Personelles:
Kos: Opara Tomaz fällt mit einer Fraktur am Knöchel für den Rest der Saison aus.

@oebl.at / christopher käferle

http://oebl.at/2bl/vorberichte-2bl/2180-vorlage-vorschau-auf-die-3-runde-der-2bl

#RAIDERSONTHREE #RAIDERSFAMILY #RAIDERNATION