„Vorschau auf den 10. Spieltag der 2BL“

PRESSEAUSZUG: 2BL Vorberichte – OEBL.AT

Duell um den „Halbzeitmeister“

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde der 2. Basketball Bundesliga wird höchstwahrscheinlich die Entscheidung fallen, wer zur Halbzeit des Grunddurchgangs an der Tabellenspitze liegt: Der Tabellenführer Vienna D.C. Timberwolves empfängt den Meister Mattersburg Rocks zum Spitzenspiel der Runde. Und beide Teams könnten nach dieser Begegnung auf Rang eins liegen – oder wir haben einen lachenden Dritten. Nämlich die Chin Min Dragons St. Pölten, die schon morgen mit einem Sieg bei den Basket Flames ihren Beitrag dazu leisten könnten, nach Runde 10 die Nase vorne zu haben. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist jedoch gering, denn erstens bräuchten die Dragons auf alle Fälle einen Kantersieg um ca. 40 Punkte und zweitens müssten in diesem Fall die Rocks die Wolves mit exakt 6 Punkten Differenz schlagen. Einfacher ist die Angelegenheit zwischen den Wienern und den Burgenländern. Sollten die Dragons verlieren, ist der Sieger dieses Duells auf alle Fälle die Nummer 1. Bei einem Dragons Sieg ändert sich die Sache ein wenig: Dann bleiben die Wolves bei jedem Sieg und bei einer Niederlage bis zu 5 Punkten vorne, sollten die Rocks in diesem Fall um mehr als 6 Punkte gewinnen, wären sie der neue Tabellenführer.

Aber nicht nur der Kampf um den Platz an der Sonne ist spannend, auch um die Play-Off-Plätze herrscht ein ordentliches Gerangel – jedes Spiel hat in dieser Situation schon vorentscheidenden Charakter. Die bereits erwähnten Flames sind aus den Top 8 herausgefallen, sie werden daher die Punkte sicher nicht kampflos an die Dragons verschenken. Bei den anderen drei Spielen gibt es direkte Begegnungen der Post-Season-Kandidaten:

Das Kärntner Derby zwischen den Wörthersee Piraten (Rang 5, 4/4) und den Panaceo Villach Raiders (Rang 8., 3/6) könnten den Klagenfurtern bei einem Sieg einen Polster nach hinten verschaffen. Auf der anderen Seite könnten die Raiders den Lokalrivalen bei einem Erfolg in der Tabelle sogar überholen.

Noch besser stehen die Mistelbach Mustangs (Rang 4, 5/3) da, die Raiffeisen Radenthein Garnets (Rang 7, 3/5) haben zuletzt aber zweimal in Folge gewonnen. Und die Raiffeisen Dornbirn Lions (Rang 6, 3/5) sollten gegen die BBU Salzburg (Fang 10, 2/6) nach zuletzt drei Niederlagen in Folge auf die Erfolgsspur zurückkehren, um nicht endgültig in den Kampf um die letzten Viertelfinalplätze verstrickt zu werden.

 

piraten Samstag, 18:00
Sporthalle St. Peter, Klagenfurt
raiders
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Dragan Sliskovic, Headcoach der Piraten: „Obwohl Villach bis dato noch nicht den Tabellenplatz hat, den jeder von dieser Mannschaft erwartet, ist die Mannschaft alleine aufgrund ihrer Legionäre zu favorisieren. Wir werden aber mit unseren bescheidenen Mitteln dagegenhalten.“
Stacey Nolan, Headcoach der Raiders: „Das wird ein sehr hartes und intensives Spiel. Wir wissen, dass die Klagenfurter ein gut eingestelltes Team sind. Wir werden versuchen, über die Defense ihre gute Offense zu brechen, um so das Spiel zu gewinnen.“

Quelle: http://www.oebl.at/zweite-liga/spieltage/vorberichte/1736-vorschau-auf-den-10-spieltag-der-2bl-duell-um-den-qhalbzeitmeisterq

Und hier die Ankündigung aus dem „Piraten-Netz-Werk“

Piraten gegen Raiders

Am Samstag 29.11.2014 um 18:00 Uhr treffen unsere Seeräuber zuhause auf die Panaceo Villach Raiders.In der Villacher Mannschaft findet man wie im Vorjahr vier Top- Legionäre, die zu den besten der Liga gehören. Trotzdem befinden sich die Raiders nur auf Tabellenplatz Nummer 8.Für das Spiel am Samstag kann man also eine sehr umkämpfte Partie erwarten.

Komme auch du in die Sporthalle St. Peter und unterstütze unsere Piraten.

TOP EVENT DES JAHRES 2014
Derby
Also liebe Raiders FANS:
[alert-announce]Kommt zum DERBY !
Unterstützt die RAIDERS beim Auswärtsspiel am Samstag ![/alert-announce]
#raidersonthree
#panaceowirkt
#ludi incipiant
 
PS: Wer nicht alleine nach Klagenfurt fahren will, kann sich dem RAIDERS FAN-Konvoi anschliessen! Geplant ist die „gemeinsame“ Abfahrt um 16:00 | Parkplatz – Sporthalle in St. Martin. Rückmeldung bitte auf Facebook unter „Derby-Konvoi“ dort könnt ihr euch ja auch bezüglich einer Fahrgemeinschaft austauschen.

[logo-carousel id=default]