„Vorschau auf den 9. Spieltag der 2BL“

PRESSEAUSZUG: 2BL Vorberichte – OEBL.AT

Die Wolves blicken auf ihre Verfolger

Die noch ungeschlagenen Vienna D.C. Timberwolves pausieren am kommenden Wochenende und werden beobachten, ob ihre schärfsten Verfolger in der ZWEITEN Basketball Bundesliga aufschließen können. Momentan liegen die Chin Min Dragons St. Pölten und die Mattersburg Rocks mit je sechs Siegen und einer Niederlage vier Punkte hintern den Wienern, mit einem Sieg könnten sie den Rückstand jeweils halbieren. Beide Teams haben Heimspiele, die Niederösterreicher bekommen es mit den zuletzt etwas schwächelnden Raiffeisen Dornbirn Lions zu tun, die Burgenländer empfangen zum Schlager der Runde die viertplatzierten Mistelbach Mustangs. Den Anschluss nach oben nicht ganz verlieren möchten die Wörthersee Piraten, sie fahren schon morgen zum Auftakt der Runde zum Letzten BBU Salzburg. Um die Play-Off-Plätze geht es beim Kärntner Derby Panaceo Villach Raiders gegen KOŠ Posojilnica Bank Celovec und beim Besuch der Basket Flames bei den Raiffeisen Radenthein Garnets.

bbu Freitag, 20:30
Sporthalle Alpenstraße, Salzburg
piraten
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Dejan Ljubinkovic, Headcoach der BBU:  „Die Piraten liefern diese Saison erneut eine sehr starke Leistung ab und sind ein Paradebeispiel, dass Teamplay zum Erfolg führt. Wir werden versuchen, dagegen zu halten um den nächsten Heimsieg einzufahren!“
Dragan Sliskovic, Headcoach der Piraten: „Salzburg kommt immer besser ins Spiel, wir sind also gewarnt und werden uns gewissenhaft vorbereiten.“
rocks Samstag, 18:00
Sporthalle Mattersburg
mustangs
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Mike Coffin, Headcoach der Rocks: „Wenn uns wieder eine Steigerung im Vergleich zum Spiel gegen die Flames gelingt, dann stehen die Chancen gut. Mistelbach hat sich aber gut verstärkt, es wird hart!“
Martin Weissenböck, Headcoach der Mustangs: „Der Ausfall von Sismilich bedeutet natürlich eine eklatante Schwächung unserer Mannschaft. Dennoch werden wir versuchen, den Ausfall so gut wie möglich zu kompensieren.“
Personelles:
Mustangs: Vladimir Sismilich fällt wegen einer Knöchelverletzung aus
Sonstiges: Der Rocks Day steht in Mattersburg am Programm: Die Halle öffnet um 11 Uhr ihre Pforten, die U14 spielt ab 11.30 Uhr und die U16 ab 13.30 Uhr jeweils gegen Oberwart, die Herren der 1. Klasse NÖ treffen um 15.30 Uhr auf Mistelbach und nach dem Schlager in der ZWEITEN Bundesliga hat noch die Landesliga-Mannschaft des BKM (im BBV) um 20 Uhr ihren Auftritt. Zudem rockt während des Tages und der Spielpausen die Nachwuchsband 85% die Sporthalle, der Fanclub Rocks Block sponsert eine Jause. Der Rocks Day wird von Logorhythmus präsentiert und der Abend klingt zu DJ-Tunes aus, um 24 Uhr ist Sperrstunde!
raiders Samstag, 19:00
Mehrzweckhalle St. Martin, Villach
kos
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Stacey Nolan, Headcoach der Raiders: „Wir wollen das Momentum beibehalten. Wir fühlen uns zur Zeit gut und versuchen, von Spiel zu Spiel besser zu werden damit sich die Saison noch positiv entwickelt.“
Stefan Hribar, sportlicher Leiter von KOŠ: „Die Villacher haben sich sehr verstärkt und werden nur schwer zu schlagen sein. Bei uns muss einfach alles zusammen passen, um auswärts bestehen zu können. Ein Sieg wäre eine Überraschung aber dennoch schaffbar!“
garnets Samstag, 19:30
Sporthalle Radenthein
flames
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Patrick Biedermann, Kapitän der Garnets: „Wir lassen uns von der aktuellen Tabelle nicht täuschen, die Flames sind definitiv besser, als ihr derzeitiger Punktestand aussagt. Sie haben sehr viele erfahrene Spieler in ihren Reihen – obwohl wir gegen die Lions letzte Woche gewinnen konnten, gehen wir als klarer Außenseiter in diese Begegnung.“
Dominik Müllner, Spieler der Basket Flames: „Auch wenn jeder erzielte Punkt der Garnets für einen guten Zweck ist, wollen wir nicht zu viele davon zulassen. Wir müssen Radenthein mit einem Sieg verlassen.“
Personelles:
Garnets: Ziga Erculj, hat zwar wieder mit dem Training begonnen, kann aber weiterhin noch nicht eingesetzt werden. Neuverpflichtung Luka Zavrsnik gibt sein Heimdebüt.
Basket Flames: Lukas Böck und Milos Djurovic fehlen weiterhin. Auch für Max Chyna (Knöchel) und Max Misangumukini (Knie) kommt das Spiel zu früh. Florian Pöcksteiner (Leiste) und Colin Fuchs-Robetin (Knie) sind angeschlagen, werden aber wahrscheinlich fit.
Sonstiges: Die Garnets machen dieses Spiel – in Zusammenarbeit mit dem Cafe Cappuccino aus Radenthein und den Turracher Bergbahnen – zu einer Charity-Veranstaltung zugunsten des 16-jährigen Dominik Wassermann, der letztes Jahr einen tragischen Moped-Unfall hatte. Jeder erzielte Punkt der Heimmannschaft wird mit EUR 10,– multipliziert, außerdem werden in der Halbzeitpause Tages-Skipässe vom Skigebiet „Turracher Höhe“ unter den Zuschauern verlost – der Reinerlös geht zur Gänze an die Familie Wassermann!
dragons Sonntag, 17:00
Sport.Zentrum NÖ, St. Pölten
lions
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:
Jurica Smiljanic, Headcoach der Dragons: „Wir hatten in den letzten Spielen einen guten Lauf! Das letzte Viertel gegen die Piraten zeigt, wozu wir im Stande sind! Das Spiel gegen die Lions wird sicher kein einfaches! Wir müssen einmal abwarten wie viele Spieler wir tatsächlich zur Verfügung haben, aber unser Ziel ist es natürlich, in unserer Halle dieses Spiel zu gewinnen!“
Diego Fernandez, Headcoach der Lions: „Derzeit ist kein geregeltes Training möglich, was die ohnehin schwere Aufgabe nicht leichter macht. Ich hoffe, dass wir bis zu den beiden wichtigen Heimspielen gegen Salzburg und Wörthersee wieder ein vollkommen fittes Team präsentieren können. Jetzt geht es in erster Linie wohl darum, uns so teuer wie möglich zu verkaufen.“
Personelles:
Dragons: Roman Jagsch (Verletzung am Oberschenkel) fällt sicher aus, hinter Hannes Obermann (Rücken), Jasmin Marevac (Muskeln) und Martin Speiser (Knie) steht ein großes Fragezeichen. Eric Schranz könnte vor seinem Comeback stehen.
Lions: Alexander Atterbigler und Luka Kevric (beide verletzt), Claudio Ceccotti (Beruf) und Johannes Peiker (Schule) fehlen.
wolves spielfrei

Quelle: http://www.oebl.at/zweite-liga/spieltage/vorberichte/1723-vorschau-auf-den-9-spieltag-der-2bl-die-wolves-blicken-auf-ihre-verfolger

[logo-carousel id=premium-partner-carousels]